Wie man das passende Teil für sich findet

Das Kleid ist seit Jahrhunderten ein Fixpunkt in der Garderobe der modischen Frau. Nachdem man zunächst nur zwischen Putz- und Tageskleidern unterschied, fand in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine zunehmende Differenzierung nach Anlässen statt. Promenaden-, Besuchs-, Ball-, Abend-, Reise- oder auch Teekleider waren in den Garderoben der gehobenen Gesellschaft ein Muss (siehe auch Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Kleid#Kleider_f.C3.BCr_verschiedene_Gelegenheiten)). 

 

Heute ist alles viel einfacher und man beschäftigt sich hauptsächlich mit Schnitt und Farbe und besonders mit den Fragen, welches Kleid für welche Figur passend ist und welches Kleid sich für möglichst viele Anlässe eignet. Sich fünfmal am Tag umzuziehen interessiert heute kaum jemanden und die moderne Frau hat dazu meist auch nicht die Zeit, muss sie doch Arbeit, Familie, gesellschaftliche Verpflichtungen und sonstige Aufgaben unter einen Hut bringen. Das passende Kleid, das man den ganzen Tag tragen kann, vielleicht sogar die breit empfundenen Hüften kaschiert und auch als Abendkleid taugt, mit dem man auf einem Cocktail ebenso gute Figur macht, wie auf einem Konzert oder im Theater ist das, wonach heute gesucht wird.

 

Die Modernisierung unserer Gesellschaft hat dazu beigetragen, dass viele Zwänge abgelegt werden konnten und Frauen sich mehr auf das Leben auf und den Genuss dieses fokussieren können. Die Mode und insbesondere Kleider müssen heute genau dazu beitragen – denn darauf ist die immer wieder und wieder gestellte Frage ausgerichtet: „Wie finde ich nur das passende Kleid?“

Tagged with: modapiu

Older Post Newer Post

Sale

Unavailable

Sold Out